The Teddy rules

Zurzeit sind Jacken, Pullover, T-shirts, Mützen usw. aus Teddy der absolute Renner! Ich persönlich habe auch schon sehr lange ein Auge auf einige Produkte dieser Ausführung geworfen, jedoch habe ich mir noch keines davon zugelegt. Warum? Ich hab leider selbst keine wirklich Erklärung dafür!

Mittlerweile ist der Trend wirklich überall zu sehen, gerade zur Wintersaison passt eine Jacke bzw. ein Mantel aus Teddy natürlich wie die Faust aufs Auge. Die Vorstellung den ganzen Tag in seiner Kuscheldecke zu verbringen und dabei noch gute gekleidet zu sein, ist doch einfach perfekt!

Man hat so viele Möglichkeiten diese Stücke zu kombinieren. Sei es ein eher lockerer Holzfäller Look in Skandinavien, oder ein elegantes Dinner Date in Paris. Teddy ist so unglaublich wandelbar, was denke ich auch den großen HYPE darüber ausmacht!

Heute möchte ich euch 3 verschieden Möglichkeiten zeigen, wie ich eine kuschelige Jacke aus Teddy kombinieren würde.


SIMPLE.COZY.PRACTICAL

Jacke_ASOS_( here ) // Rollkragen_ASOS_( here ) // Jeans_ZARA_( here ) // Boots_CALVINKLEIN_( here )

Die Jacke in Ecru Teddy würde ich mit einer Jeans kombinieren die etwas lockerer sitzt, damit der Look im gesamten nicht zu streng wirkt. Zusammen mit diesem wunderschönen Rollkragenpullover und den super coolen Boots von Calvin Klein, ist man definitiv für die kalte Jahreszeit gerüstet und man muss nicht frieren! Der Pullover eignet sich perfekt für den Zwiebel Look, denn man kann locker noch einen dünneren Pullover, oder eben ein T-Shirt drunter anziehen. Eventuell wäre noch ein kleiner Rucksack oder eine Bauchtasche passend dazu, damit man seine Wertsachen auch sicher transportieren kann, falls die Straßen mal wieder etwas glatt sind 😉

CLASSY.ELEGANT.SPORTY

Mantel_ASOS_( here ) // Hemd_PULL&BEAR_( here ) // Pullover_TOMMYHILFIGER_( here )  Anzugshose_ASOS_( here ) // Schuhe_TEDBAKER_( here )

Eyecatcher bei diesem Outfit ist definitiv der karierte Teddy Mantel. Durch die gelben Karos, fällt der Mantel sofort auf. Aus diesem Grund würde ich den Rest des Outfits eher etwas ruhiger halten. Ich suche mir meistens 1 Key piece aus und baue darauf das weitere Outfit auf. Mit einer klassischen Hemd+Pullover Kombination, einer beigen Anzugshose und den glänzenden Schuhen von Ted Baker, ist man definitiv für ein schönes Essen gut gekleidet.

REDISH.SPECIAL.PERFECT

Jacke_ASOS_( here ) // Hemd_ZARA_( here ) // Jeans_ZARA_( here ) //  Boots_DR.MARTENS_( here )

Mein Favorit unter den 3 Varianten ist definitiv dieser Look. Es ist definitiv eine Kombination, mit der man auffällt! Ich liebe es ein Outfit mit einer Farbe zu kreieren, auch wenn die Rottöne nicht alle gleich sind, wirkt das Gesamtpaket einfach sehr detailliert und sehr modisch. Es ist wichtig, jedes Outfit mit Selbstbewusstsein zu tragen, denn merkt euch〈 Ihr macht mit eurem Auftreten das Outfit erst cool, denn nicht euer Outfit macht euch cool! Ihr seid der Schlüssel um euren Look zu rocken Freunde! 〉

Ich hoffe euch gefallen meine Beispiele und wünsche euch eine wunderschöne Weihnachtszeit! Wenn ihr mehr solcher Beiträge wollt, lasst mir gerne einen Kommentar da.

© Die Fotos sind von folgenden Online Shops und keine bezahlte Werbung : Asos.de / Zara.com /

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s